Hurricane Satellitenaufnahmen ALEX
The Gathering Storm auf einer karibischen Strand
Schutt und entwurzelte Bäume nach einem Sturm in der Karibik
“ Karibik: Emergency Management / Rescue Group Hurrikane  ”

 

Resource Center megatropic

Enthält Informationen, Ressourcen und Berichte über Probleme im Zusammenhang mit Hurrikane und Stürme und das Gebiet des Ausnahmezustands in der Karibik und Zentralamerika. Hier finden Sie ein Protokoll für das Notfallmanagement und entfernen den Schutt-und Hurrikan-Opfer. Megatropic bietet auch Informationen und Abbildungen der einzelnen Hurrikan seit 1997.

 

Hurrikane "ALEX"

alex

Alex war ein Hurrikan der Kategorie 3 Sturm, Landfall am 26. August 1998 im südlichen North Carolina gemacht.


Wetter Dienste für diejenigen, die mit der Yacht reisen wollen

Mit kostenpflichtigen Apps professionell in See stechen
In ihren Grundfunktionen unterscheiden sich die kostenpflichtigen Apps kaum von der günstigeren Varianten. Allgemein haben sie aber mehr zu bieten und eine professionellere Ausstattung. Ganz besonders einige Modelle stechen aber durch sehr gute und sehr hilfreiche Funktionen hervor. Besonders hilfreich bei einem Yachtcharter Kroatien ist die App "App Navionics" für das iPhone und Android, die von vielen professionellen Seefahrern weltweit verwendet wird. 

 

Ein sehr kalter Winter 2015/2016

Unabhängig vom kalendarischen Winter kann das sogenannte Winterwetter regional bereits ab Mitte Oktober einsetzten. Dabei muss es noch lange nicht zwangsläufig Schneefall oder dauerhaften Bodenfrost geben, bereits ab einer Temperatur von +7°C gelten Winterreifen den Sommerreifen als deutlich überlegen. Spätestens wenn die Temperaturen dauerhaft unter diesen Wert fallen und es zu Schneefall, Frost, Glatteis, gefrierender Nässe oder Schneematsch kommt, sollten die Reifen Ihres Fahrzeugs den Wetterbedingungen angepasst werden.

Bei schlechten und gefährlichen Wetterbedingungen ist eine entsprechende Bereifung Pflicht. Die Hauptunterschiede zwischen Winter- und Sommerreifen sind die Gummimischung und das Profil der Reifen. Ein Winterreifen besteht aus einer viel weicheren Gummimischung, die speziell an niedrigere Temperaturen und die damit verbundenen Anforderungen angepasst ist. Darüber hinaus verfügen Winterreifen über ein tieferes Profil und mehr Profilrillen, die bei Schnee, Schneematsch und Glätte für bessere Haftung und damit eine erhöhte Sicherheit sorgt. Als Beispiel sei der Bremsweg auf verschneiter Straße genannt: Mit Sommerreifen ist der Bremsweg bereits bei 50 km/h etwa doppelt so lang wie bei der Verwendung von Winterreifen. Abgesehen davon, dass die Verwendung von Sommerreifen bei solchen winterlichen Wetterbedingungen gegen die aktuelle Straßenverkehrsordnung verstößt, sollte man schon aus Rücksicht auf die eigene und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer Winterreifen verwenden, wenn die Wetterverhältnisse dies erfordern. Des weiteren kann der Versicherungsschutz beeinträchtigt werden, sollte bei einem Unfall eine dem Wetter unangepasste Bereifung vorliegen. Ob Winterreifen oder sogenannte Ganzjahresreifen verwendet werden sollten, hängt aber auch von der Region ab. Welche Winterreifen für welches Fahrzeug geeignet sind, erfährt man beispielsweise bei Automobilclubs oder in jeder Werkstatt.

 

 

Das 2010 Hurrikan-Saison

Die Atlantische Hurrikansaison 2010 ist die Zeit, in der tropischen Wirbelstürme im Jahr 2010 im Atlantischen Ozean gebildet. Ads Saison begann offiziell am 1. Juni 2010 und Ende November 30, wie sie üblicherweise den Zeitraum einzugrenzen, wenn jedes Jahr die meisten tropischen Systeme bilden im Becken. Eine Prognose für die zerstörerische Kraft der Hurrikane als Ziel wäre in Online-Poker obwohl unsere Support-Technologie seit Jahrzehnten werden tastend. Die Saison begann mit Hurrikan Alex, ein Sturm der Kategorie 2 auf der Saffir-Simpson-Skala, die die Halbinsel Yucatan als tropischer Sturm in Süd-Mexiko und Texas nordöstlichen Grenze seiner stärksten getroffen.